Fortbildung

Nur eine regelmäßige Fortbildung sichert Qualität in Beratung und Vertretung.
Herr Rechtsanwalt Klaus L. Richard hat sich zu folgenden Themen fortgebildet:

2017

  • Aktuelle Rechtsprechung zum Unfallversicherungsrecht
  • Aktuelle Gesetzesänderungen im SGB II
  • Augenerkrankungen und sozialrechtlicher Ansprüche
  • Vollstreckung gegen Behörden
  • Highlights der Rechtsprechung des BSG und des LSG Nordrhein-Westfalen I
  • Highlights der Rechtsprechung des BSG und des LSG Nordrhein-Westfalen II
  • Der neue Begriff der Pflegebedürftigkeit in der Umsetzung der pflegerischen Praxis
  • Grundlagen und (aktuelle) Probleme des Kindergeldrechts nach dem Einkommensteuergesetz (EStG)
  • Was bringt das Bundesteilhabegesetz?
  • Rentenversicherungsrechtliche Probleme bei Zulassung von Syndikus Rechtsanwälten
  • Noch nicht anerkannten Methoden in der Medizin - Wie geht der Anwalt damit um?
  • Das Aufenthaltsrecht als Vorfrage zur Inanspruchnahme von Sozialleistungen
  • Wesentliche aktuelle Änderungen im SGB II

 

2016

  • Die gestärkte Bedeutung des einstweiligen Rechtsschutzes im sozialgerichtlichen Verfahren
  • Was Fachanwälte für Sozialrecht zum Krankenhausrecht wissen müssen
  • Neuregelung der Pflege durch das Erste und Zweite Pflegestärkungsgesetz
  • Die Überprüfung nicht begünstigender Verwaltungsakte nach § 44, 48 SGB X
  • Neues aus der gesetzlichen Unfallversicherung anhand der obergerichtlichen Rechtsprechung
  • Die grundsicherungsrechtliche Behandlung sogenannter bereiter Mittel
  • Aktuelle Probleme der gesetzlichen Krankenversicherung
  • Die eilige Entscheidung vor allem am Beispiel des SGB II
  • Sozialleistungen für Unionsbürger
  • Highlights der Rechtsprechung des BSG und des LSG Nordrhein-Westfalen I
  • Highlights der Rechtsprechung des BSG und des LSG Nordrhein-Westfalen II
  • Die Umstellung auf den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff im SGB XI

 

2015

  • Probleme des Elternunterhalts
  • Das Gesetz zur Leistungsverbesserung in der gesetzlichen Rentenversicherung vom 23. Juni 2014
  • Grundsätze der Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen
  • Aufhebung- und Erstattungsbescheide nach §§ 45 ff. SGB X
  • Eingliederungshilfe nach dem SGB XII - Aktuelle Fragen -
  • Aktuelle Probleme und Entwicklungen im Krankengeldrecht
  • Neues oder Altes? - Entwicklung des Europäischen Sozialrechts in den letzten 20 Jahren
  • Ausgewählte Fragen des Schwerbehindertenrechts in der fachanwaltlichen Praxis
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Schwerbehindertenrecht
  • Die Begutachtung von HNO-Erkrankungen und ihre Bedeutung für sozialrechtliche Leistungsansprüche
  • Der Sozialleistungsbetrug
  • Highlights der Rechtsprechung des BSG und des LSG Nordrhein-Westfalen I
  • Highlights der Rechtsprechung des BSG und des LSG Nordrhein-Westfalen II
  • Das Widerspruchsverfahren nach dem SGB IX - Aufgaben und Möglichkeiten der Schwerbehindertenvertretung
  • Taktik im sozialrechtlichen Verfahren




2014

  • Das Opferentschädigungsgesetz im Lichte der neuesten Rechtsprechung
  • Haftungsausschluss beim Arbeitsunfall nach §§ 104 ff. SGB VIII
  • Neueste Rechtsprechung zu den Kosten der Unterkunft und Heizung im SGB II und SGB XII
  • Rechtsschutz bei überlanger Verfahrensdauer
  • Aktuelle Abgrenzungsprobleme der abhängigen Beschäftigung (§ 7 Abs. 1 Satz 1 SGB IV)
  • Anspruch auf Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit bei Verschlossenheit des Arbeitsmarktes
  • Überblick über die Leistungen nach dem SGB VIII
  • Aufrechnung und Verrechnung im SGB II
  • Highlights in der Rechtsprechung des Landessozialgerichts
  • Zehn Jahre Hartz IV

 

2013

  • Neue Regelungen und Perspektiven im Pflegeversicherungsrecht
  • Die Begutachtung von Nieren- und Bluthochdruckerkrankungen und ihre Bedeutung für sozialrechtliche Leistungsansprüche
  • Die Beratung bei der Bestimmung des sozialrechtlichen Status von Mitarbeitern
  • Essener Sozialgerichtsforum
  • Vorzeitiges Ausscheiden aus dem Erwerbsleben - Vermeidung von Stolpersteinen bei der flankierenden Absicherung im Sozialrecht
  • Brennpunkte des Personalversicherungsrechts: Unfall-, Krankheitskosten-, Krankentagegeld- und Berufsunfähigkeitsversicherung

 
2012

  • Atypische Beschäftigungsverhältnisse und versicherter Personenkreis
  • Das erkrankte Kind des Arbeitnehmers im Arbeits- und Sozialrecht
  • Eingliederungshilfe nach dem SGB VIII
  • Gerichtliche und anwaltliche Überprüfung von medizinischen Sachverständigengutachten
  • Leistungsansprüche im Zusammenhang mit pflegebedürftigen Personen
  • Qualitätsstandards in der Begutachtung
  • Rechtsfragen zur alternativen Heimunterbringung - Pflegekräfte aus Osteuropa
  • Rentenrechtliche Zeiten in Rentenbescheiden
  • Highlights in der Rechtsprechung des Landessozialgerichts
  • Rücknahme von Verwaltungsakten anhand praktischer Beispiele
  • Typische Probleme der Eingliederungshilfe nach dem SGB VIII
  • Vernehmungs- und Befragungstechnik


2011

  • Psychische Erkrankungen und Erwerbsminderung
  • Vorläufiger Rechtsschutz im Sozialrecht
  • Wiederholungs- und Vertiefungskurs Sozialrecht 2011

2010

  • Highlights der Rechtsprechung des Landessozialgerichtes Nordrhein-Westfalen
  • Grundprobleme im sozialrechtlichen Verwaltungsverfahren
  • Aktuelle Rechtsprechung des BSG zum SGB II und SGB XII
  • Wiederholungs- und Vertiefungskurs Sozialrecht 2010

2009

  • Elternunterhalt und Regress des Sozialhilfeträgers sowie erbrechtliche Fragen in Familien mit Leistungsbeziehern nach dem SGB II und SGB XII
  • Die Betriebsprüfung im Sozialversicherungsrecht durch die Rentenversicherung
  • Highlights der Rechtsprechung des Landessozialgerichtes Nordrhein-Westfalen
  • Rhetorik und Gesprächsführung, Teil 1
  • Rhetorik und Gesprächsführung, Teil 2

2008

  • Ausgewählte Krankheitsbilder des Bewegungsapparates und deren sozialmedizinische Bedeutung
  • 40. Kontaktseminar des Deutschen Sozialrechtsverbandes
  • Sozialrecht - 17. Wiederholungs- und Vertiefungskurs

2007

  • 19. Sozialrechtliche Arbeitstagung
  • Der Übergang vom Arbeitsleben zur Rente unter sozialrechtlichen Aspekten

2006

  • Fachlehrgang Sozialrecht
  • Herbsttagung 2006 und Mitgliederversammlung der ARGE Sozialrecht

2005

20. Fachlehrgang Sozialrecht